Der steuerfreie Essenzuschuss ganz kurz erklärt. Der Arbeitgeber kann für seine wunderbaren Mitarbeiter entweder das gesamte Mittagessen oder einen Teil davon subventionieren. Mit einem steuerfreien Essenzuschuss bietet man seinen Mitarbeitern ein hochwertiges Angebot für das tägliche Mittagessen! Das steigert nicht nur die Zufriedenheit sondern auch die Produktivität zugleich! Für die steuerliche Einordnung dieser Zuzahlung ist es jedoch entscheidend, ob die Mitarbeiter einen Eigenanteil zum täglichen Mittagessen leisten oder nicht. Es gibt daher zwei zu unterscheidende Fälle.

A. Der Mitarbeiter zahlt pro Mittagessen mindestens €3,17 als Eigenanteil

Ein Zuschuss des Arbeitgebers bleibt steuer- und abgabenfrei

Nehmen wir mal an euer zehnköpfiges Team bestellt jeden Tag unseren Business Lunch für 9,90€. Dein Arbeitgeber gibt einen Zuschuss von 6€ pro Essen und jeder Mitarbeiter zahlt die restlichen 3,90€. Insgesamt werden im Laufe eines Monats mit 20 Werktagen 200 Mittagessen bestellt. Wir stellen deinem Arbeitgeber eine monatliche Rechnung in Höhe der Summe aller Zuschüsse.

Rechnungsbetrag: 200 Gerichte * €6,00 ≈ €1200,00
Zusätzlich zu versteuern: €0,00 (da Eigenanteil geleistet)
Gesamtkosten für Arbeitgeber: €1200,00

Steuer- und Abgabenersparnis ≈ €850

Ersparniserklärung: Dein Arbeitgeber müsste inkl. Arbeitgeberanteil knapp €2050 zahlen, um eine vergleichbare Nettolohnerhöhung von €1200 zu bieten: €2050 – €1200 ≈ €850

 

B. Der Mitarbeiter zahlt keinen Eigenanteil

Nur der amtliche Sachbezugswert von €3,17 ist zu versteuern

Nehmen wir mal an dein Arbeitgeber zahlt seinem Team von 10 Mitarbeitern Montag bis Freitag den LEKKEREI Business Lunch. Insgesamt werden somit im Laufe eines Monats mit 20 Werktagen 200 Mittagessen bestellt. Wir stellen deinem Arbeitgeber dafür eine monatliche Rechnung in Höhe der Summe der bestellten Mahlzeiten.

Rechnungsbetrag: 200 Gerichte * €9,90 ≈ €1980,00
Zusätzlich zu versteuern: 200 Gerichte * €3,17 * 25% Pauschalsteuer = €158,50
Gesamtkosten für Arbeitgeber: €1980 + €158,50 ≈ €2138,50

Steuer- und Abgabenersparnis ≈ €1000

Ersparniserklärung: Dein Arbeitgeber müsste inkl. Arbeitgeberanteil knapp €3130 zahlen, um eine vergleichbare Nettolohnerhöhung von €1980 zu bieten: €3130 – €2138,50 ≈ €1000

 

So oder so, der steuerfreie Essenzuschuss ist die beste Art seinen werten Mitarbeitern etwas gutes zu tun, es ist eben nicht nur eine steuerfreie Lohnerhöhung sondern auch eine gute Art sein Team zusammen zu bringen, den Austausch zu fördern und die Motivation zu steigern. Wenn du noch Fragen zum Thema hast ruf uns einfach kurz an (089 2098 7385) dann verraten wir dir ein paar Tips wie du auch deinen Chef von der Idee begeistern kannst!