Her mit den Häppchen!

Zugreifen und genießen – Der Grundgedanke des Fingerfoods ist schnell beschrieben. Fingerfood wird, wie der Name schon vermuten lässt, mit den Fingern gegessen und ist daher als leckerer Begleiter zu Wein, Bier und Cocktails unter Gästen sehr beliebt. Die mundgerechten Köstlichkeiten bieten dir nach wenigen Bissen wieder freie Hände ohne Kleckern und Jonglieren von Tellern, Besteck, und Getränken und zählen somit zu einer der beliebtesten Catering-Arten.

Ob vorneweg, zwischendurch, kalt oder warm, herzhaft oder süß, klassisch oder fancy, mit einem Fingerfood-Catering kannst du deine Gäste im Nu um den Finger wickeln und eine lockere Atmosphäre schaffen.

Welches Fingerfood serviert man zu welchem Anlass?

Grundsätzlich gibt es fast keinen Anlass, bei welchem es unpassend wäre ein Fingerfood-Catering zu servieren. Am beliebtesten ist Fingerfood als Verpflegung bei Stehempfängen, Büro-Meetings, Messen und Partys oder als Starter vor dem eigentlichen Menü oder dem Buffet.

Bei der Wahl des Essens sollte man sich trotzdem immer an der Ausrichtung des Events orientieren, sprich Tageszeit, Location, Anlass, Jahreszeit und Zielgruppe.
Bei einem Business-Meeting zum Beispiel würden fettige oder krümelige Speisen stören, zur Weihnachtszeit ist das Verlangen nach frischen Obstspießen geringer als zur Sommerzeit und bei einem feierlicheren Anlass wären hippe Miniburger unpassend.

Du brauchst dringend Verpflegung für dein Büro-Meeting? Oder du organisierst ein zwangloses Get Together, bei dem sogar ein Motto erfüllt werden soll? Lass‘ dich in dieser Hinsicht bei deiner Fingerfood-Catering Anfrage einfach individuell (gerne auch von uns) beraten!

So schmeckt es auf jeder Party

Natürlich is(s)t jeder anders. Auf jedem Event gibt es Vegetarier, Veganer, Laktose und Gluten intolerante Gäste und Fleisch- oder Süß-Liebhaber. Es sollte also im Optimalfall für jeden etwas dabei sein! Das Fingerfood-Catering kann entweder an einem stationären Buffet-Tisch angerichtet, oder von einem Koch vor Ort zubereitet werden. Oder du kannst das Fingerfood vom sympathischen Service-Personal als „Flying Buffet“ deinen Gästen servieren. Es eignet sich in jedem Fall für jede Personenzahl. Pro Gast empfiehlt es sich, fünf bis sechs Häppchen einzuplanen. Die genaue Anzahl ist allerdings auch immer abhängig davon, wie viele Speisen gereicht werden sollen, wie gehaltvoll diese sind und wie hungrig die Gäste sind ;-).

Ob LEKKEREI-Fingerfood-Klassiker wie Zucchini-Parmesan-Salat mit Basilikum im Gläschen, Rosa Flanksteak mit Maispüree und Krendip, Wraps im LEKKEREI-Stil oder Amarettinicreme mit Blaubeeren – deiner Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Oval, rund, eckig, raffiniert, stylisch, fancy, verführerisch, handlich, mundgerecht. Fingerfood hat sich als moderne Art der der Gastfreundlichkeit und Verpflegung durchgesetzt.

Verratet uns euren Anlass und die LEKKEREI zaubert euch das passende Fingerfood-Catering. Als Flying oder als Buffet, für den kleinen oder großen Kreis. Unsere vielschichtigen Gerichte komprimiert zu Kunstwerken im Kleinformat gibt es bereits ab 10 Personen. Her mit euren Fragen! Des werd a Gaudi!