Ist das Frühstück für dich ein motivierender Grund, frühmorgens aus dem Bett zu kommen? Oder machst du einen großen Bogen um die erste Mahlzeit des Tages? Wie auch immer: Ein ausgewogenes Frühstück sorgt für den perfekten Start in den Tag! Ob knuspriges Vollkornbrot, herzhaftes Rührei oder fruchtiger Obstsalat: Es gibt viele gesunde Frühstücksideen, die stressfrei zubereitet werden können.
Wir haben hier 5 superleckere Rezepte für dich, die dich entspannt in den Tag starten lassen!

Bereit fürs Frühstück?

Frühstücksmuffel aufgepasst: Warum sollten wir die erste Mahlzeit des Tages nicht einfach so skippen? Ganz einfach: Damit wir möglichst fit für den Tag sind, müssen wir unseren Körper mit der nötigen Energie versorgen. Und am allerbesten geht das mit einem ausgewogenen Frühstück! Dieses sollte sich wie folgt zusammensetzen:

  • Kohlenhydrate (z. B. Haferflocken)
  • Fette (z. B. Joghurt)
  • Eiweiß (z. B. Spiegelei)

Wenn du hingegen das Frühstück auslässt, wird sich spätestens im Laufe des Vormittags der erste Hunger bemerkbar machen – gefürchteter Heißhunger vorprogrammiert! Du denkst, du hast keine Zeit für die erste Mahlzeit des Tages? Keine Sorge, ein ausgewogenes Frühstück muss nicht aufwändig sein. Wir verraten dir ein paar Rezeptideen, die sich schnell umsetzen lassen. So unkompliziert war Frühstücken noch nie!

1. Frisch aufgebrühter Kaffee

Womit startet ein richtig guter Tag? Richtig: Mit einer schönen Tasse frisch aufgebrühtem Kaffee! Denn seien wir mal ehrlich: Das koffeinhaltige Heißgetränk gehört zum Frühstück wie die Butter aufs Brot, oder? Also, was darf es denn nun sein? Cappuccino, Latte Macchiato oder doch lieber ein kleiner Brauner? Es gibt eine Vielfalt an beliebten Kaffeespezialitäten, die hier zur Auswahl stehen:

Kaffeespezialitäten im Überblick

Egal, wofür du dich letztendlich entscheidest: Kaffee überzeugt nicht nur mit seinem unverkennbar guten Geschmack. Das enthaltene Koffein wird dich auch so richtig wach küssen! Doch falls du dich für diesen Klassiker unter den Frühstücksgetränken entscheidest, ist es damit nicht getan. Also, schnell weiter zu den kulinarischen Erlebnissen auf unserem Frühstückstisch!

2. Beeren-Frühstücks-Smoothie

Wenn dir morgens so gut wie keine Zeit bleibt – weder für die Zubereitung des Frühstücks noch für das Essen selber – ist ein Smoothie das absolute Go-to. Für einen zuckersüßen Beeren-Frühstückssmoothie pürierst du einfach die folgenden Zutaten:

  • 150 g Beeren
  • 1 Banane
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 50 g Haferflocken
  • 1 EL geschroteter Leinsamen
  • 1-2 EL Honig

Sobald du alle Zutaten gut miteinander püriert hast, gibst du am besten noch etwas kaltes Wasser dazu, damit der Smoothie flüssig genug zum Trinken ist. Lass’ ihn dann für mindestens 10 Minuten quellen und genieße ihn am besten eiskalt. Trinke den Beeren-Frühstücks-Smoothie entweder direkt zuhause oder unterwegs – z. B. auf dem Weg zur Arbeit.

3. Toastsandwich mit Spiegelei

Wenn es für dich in den frühen Morgenstunden nicht pikant genug ausfallen kann, ist ein herzhaftes Toastsandwich mit Spiegelei die richtige Entscheidung. Klingt aufwändig? Keine Angst, in nur wenigen Minuten zauberst du dir ein schmackhaftes Sandwich auf den Teller! Dazu bestreichst du einfach zwei Scheiben Toast mit dem Frischkäse deiner Wahl. Danach belegst du es mit Salatblättern, der Superfrucht Avocado, angebratenem Speck und – zu guter Letzt – mit einem Spiegelei. Das Ganze würzt du dann noch nach Lust und Laune mit Salz und Pfeffer. Klingt verführerisch? Dann los geht’s!

4. Müsli mit Obst und Joghurt

Hast du Lust auf eine leichte, aber dennoch anhaltende Mahlzeit am Morgen? Dann ist ein Haferflocken-Müsli mit Obst und Joghurt die beste Wahl! Die Haferflocken versorgen dich mit viel Energie, das Obst schenkt dir wertvolle Vitamine und das Joghurt liefert dir wichtige Fette und Eiweiße – absolut perfekt! Und das Beste: Dieses Frühstück ist im Handumdrehen genussbereit! Du musst nur Haferflocken, dein Lieblingsobst und Naturjoghurt in eine Schüssel geben – schon steht dem Frühstück nichts mehr im Weg! Das Obst variierst du am besten je nach Jahreszeit: So bieten sich süße Beeren im Sommer an, während Äpfel mit etwas Zimt perfekt für dein winterliches Frühstück sind.

5. Pikanter Frühstücks-Wrap

Du denkst, dass Wraps nur etwas für das Mittag- oder Abendessen sind? Falsch gedacht! Ein pikanter Wrap zum Frühstück ist perfekt für die erste Mahlzeit des Tages. Er sorgt nämlich nicht nur für ein echtes Geschmackserlebnis, sondern bringt zugleich viele wertvolle Inhaltsstoffe mit. Und noch besser: Du musst nur 20 Minuten für die Zubereitung einkalkulieren. Für eine Portion brauchst du:

  • 2 Eier
  • ¼ Karotte
  • ½ EL Mehl
  • Salz
  • 1 TL Öl
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • ½ Becher Frischkäse
  • 2 Scheiben Putenbrustaufschnitt

Verquirle zuerst das Ei mit dem Mehl, füge dann das zweite Ei hinzu und würze alles gut mit Salz. Gib das Öl in eine Pfanne und backe die Eiermasse zu einem Omelette. Verrühre währenddessen den Frischkäse, die grob geriebene Karotte und den Schnittlauch miteinander. Bestreiche das Omelette mit dieser Mischung und belege es gleichmäßig mit dem Putenbrustaufschnitt. Dann noch das Omelette zu einem Wrap falten und fertig ist dein pikantes Frühstück!

Du siehst: Ein ausgewogenes Frühstück muss nicht immer viel Zeit in Anspruch nehmen! Mit diesen 5 Rezepten zauberst du dir eine gesunde und superleckere erste Mahlzeit des Tages auf den Tisch. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Ausprobieren!